CMA - Bestes vom Bauern Das Literatur-Café - Der literarische Treffpunkt im Internet
 
<< Vorheriger Beitrag  
Fenster schließen Nächster Beitrag >>
 

Ich grüße dich
von Kurt Keese

Ich grüße dich,
du Spannferkel auf dem Grill.
Der Gartentisch war gedeckt,
zu dem wohlduftenden Mahl,
der Wein perlt in den Gläsern,
und lädt ein zum Trunke.
Beides mit holdem Geruch,
es macht den Mund wässerig
und die Zunge nass,
welch ein erlabender Geruch.
Ein selbstgebackenes Brot,
mit schmackhaften Geruch,
erreicht nun den Tisch,
es macht so gungrig, der Geruch.
So aß ich oft bei Muttern,
auch ihren Eintopf, das war was leckeres.
Egal was kommt, man bleibt der Küche des Vaterlandes treu,
Ist es auch noch so teuer mit unseren Euros.
Denn ich mag es Medium,
aber auch braun gebraten.
Wie jubeln die Würstchen in der Pfanne
und auf dem Grill und spritzen ihr Fett in die Gegend.
Die Karamellkekse und der rote Wein,
sie flüstern mir auf die Lippen:
"Sei herzlichst Willkommen in der Runde."

© by Kurt Keese. Für die Rechtschreibung sind die Autoren verantwortlich.

 
<< Vorheriger Beitrag  
Fenster schließen Nächster Beitrag >>