Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
CMA - Bestes vom Bauern Das Literatur-Café - Der literarische Treffpunkt im Internet

Literaturprojekt: »Deutschland schreibt GesCMAck«
Buchpräsentation auf der Grünen Woche 2004 in Berlin
Lesen Sie hier auch alle Beiträge online!

Die CMA und das Literatur-Café riefen Sie dazu auf, Ihre schönsten Geschichten und Gedichte zum Thema »Essen und Genuss« einzusenden. Alle Beiträge sind nun in einem Buch vereint und veröffentlicht, darunter auch Beiträge von Prominenten wie Klaus Wowereit und Tanja Dückers. Anlässlich der Grünen Woche 2004 wurde das Werk präsentiert. Die Schauspielerin Anna Thalbach und Wolfgang Tischer vom Literatur-Café lasen die schönsten Geschichten und Gedichte aus dem Werk. Alle Beiträge können Sie auf diesen Seiten auch online lesen.

Buchpräsentation: Wolfgang Tischer vom Literatur-Café, Autorin Sabine Jörg, Schauspielerin und Vorleserin Anna Thalbach und Detef Steinert von der CMA (v. l. n. r.) Foto: CMA
Lesen Sie hier alle eingegangenen und im Buch enthaltenen Beiträge
A bis B L bis P
C bis F Q bis R
G bis H S
 I  bis K T bis Z
Essen bedeutet mehr als nur satt zu werden. Essen berührt die unterschiedlichsten Lebensbereiche - so auch Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und das Thema »Genuss durch Lebensmittelvielfalt aus Deutschland«.
     Daher luden die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH und das Literatur-Café unter dem Motto »Deutschland schreibt GesCMAck« erstmals zu einem gemeinsamen Mitschreib-Projekt ein.
     Entstanden ist daraus ein wunderschön gestaltetes und über 230 Seiten umfassendes Werk im Taschenbuch-Format, in dem es einfach Spaß macht zu lesen und zu schmökern.
Anna Thalbach und Wolfgang Tischer lesen (Foto: CMA)
Schreiben (und lesen!) mit Genuss
Die Schauspielerin Anna Thalbach und Wolfgang Tischer vom Literatur-Café lasen auf der Grünen Woche 2004 in Berlin aus dem Werk. Erfahren Sie hier mehr über das Projekt und welche Kriterien bei der Textauswahl ein wichtige Rolle spielten.
Lesen Sie mehr >>
Bereits zwei Tage nach dem Einsendeschluss wurde das Buch auf der Grünen Woch in Berlin am 24. Januar 2004 auf der Bühne des ErlebnisBauernhofes der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Schauspielerin Anna Thalbach und Wolfgang Tischer vom Literatur-Café lasen einige Texte aus dem Buch. Unter den Zuhöreren waren auch einige Autoren des Werkes und stellvertretend wurde Sabine Jörg (»Ein Spätzle auf die Heimat«) auf die Bühne geholt.

Zur Information hier nochmals die Teilnahmebedingungen, die die Beiträge zu erfüllen hatten. Lesen Sie hierzu auch den Artikel von Wolfgang Tischer.
     So konnten Sie mitmachen: Ihr Gedicht oder Ihre Geschichte (keine Rezepte!) musste sich mit den positiven Seiten von Essen und Genuss in deutscher Sprache (Mundarten eingeschlossen) beschäftigen und durfte nicht länger als 2.500 Zeichen sein. Das Nennen von Markennamen war dabei zu vermeiden. Nur eines Ihrer Werke und nicht mehrere Texte sollten uns erreichen. Selbstverständlich werden wir die Adressen der Teilnehmer nicht an Deutschland schreibt GesCMAck: DAS BUCHDritte weitergeben oder gegen deren Wunsch zu Werbezwecken verwenden. Wir behielten es uns vor, Beiträge ohne Angabe von Gründen von der Veröffentlichung auszuschließen.
     Mit der Teilnahme erklärten die Einsender ihr Einverständnis, dass ihr Beitrag für alle Aktionen und Veröffentlichungsformen rund um den Wettbewerb und seiner Bewerbung unentgeltlich verwendet werden darf (Internet, Druck, Vertonung, Sendung). Die Nutzungsrechte wurden unbeschränkt und zeitlich unbegrenzt erteilt, jedoch nicht ausschließlich, sodass sie die Texte selbstverständlich auch anderswo veröffentlichen dürfen. Den Teilnehmern entstehen keine Kosten für die Veröffentlichung Ihres Beitrags im Rahmen des Wettbewerbs. Einsendeschluss war der 22. Januar 2004.

Für Interessierte: Die folgenden Texte wurden auf der Grünen Woche gelesen

Wolfgang Tischer las
Kalter Hund von Annegret Glock
Herbsttag von Dietmar Schubert

Anna Thalbach las
Liebe geht durch den Magen von Rosemarie Stoffel
Leidenschaftlicher Genuss von Andre Roll
Begehren von Claudia Windirsch-Schuster
Versuchung von Melanie Kaupp
von sinnen von Sarah Ines
ParadiesApfel von Minnie Maria Rembe
Ode an die Speise von Tino Richter
Frischgebackenes Brot von Antonia Janzen
Frisches Brot von Elisabeth Mehlmann
Eine Hommage an die Erdbeere von Berit Schmaul
Sehnsucht von Kurt May
Der Salat von Medusa
eine tomate und eine zwiebel - eine liebesgeschichte von kathjuscha
"Delikate" Kontaktanzeigen von Peter Schott
Die Millionenente von Frauke Schuster
Die Muse von Kristina Hohage
Geschmack verbindet von Klaus Eppele
Ein Traum von Dietmar Zankl