Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Vier Buchtipps

Wie man Romane schreibt

Dieses 2004 bei Suhrkamp erschienene Buch sollte sich jeder, der den Erstlingsschuhen in Sachen Romaneschreiben entwachsen ist, für sieben Euro in die Tasche stecken.
     In Briefform gießt Llosa seine ausgeklügelte »Anleitung«.
     Er beantwortet die Fragen eines fiktiven Adressaten, in dessen Rolle der Leser sofort und bereitwillig schlüpft. Einen so berühmten Kollegen als Brieffreund zu haben, hebt, wenn auch fiktiv, auf dieselbe Stufe, stärkt, macht aufnahmebereit und hält die Neugier wach bis zur letzten, der Seite116. (Wie man Romane schreibt!) »An der Form zeigt sich, was wir vor uns haben«.
     Llosa versteht seinen »Freund«. In eingängigen und außergewöhnlichen Bildern (Parabel vom Bandwurm, Der Catoblepas) teilt er ihm mit und teilt er mit ihm, was beide zu Schriftstellern macht.
     An Beispielen der Weltliteratur zeigt Llosa die Baumaterialen eines Romans (Stil, Erzähler, Raum, Zeit, Realitätsebene, Wechsel und qualitative Sprünge und alle anderen möglichen Bauarten). Immer steht Llosa dabei wohltuend zu seinen Vorlieben, bleibt dabei aber immer professionell immanent.
     Ganz nebenbei frischt der Leser verschüttetes Wissen auf.
     Ob u.v.a. Madame Bovary, Mobby Dick, Don Quijote, ob Onettis Das kurze Leben, Cortázars Die Nacht auf dem Rücken, Dylan Thomas´ The White Hotel, ob Faulkner, Hemingway, Robbe-Grillet - Mario Vargas Llosa ist auch hier ganz Könner und zeigt en passant seinem Brieffreund, wie man in ein, zwei Sätzen sowohl Inhalt als auch Bauart eines Romans zusammenfaßt.
     ... er unterläßt es, den hochgeschätzten Freund darauf hinzuweisen, daß er seinen neuen Roman nicht eher zu schreiben beginnen sollte, bevor er mit ein, zwei Sätzen ... Mario Vargas Llosa impliziert.
     Auch unterläßt er es, wie manch andere Schriftsteller in solchen Handwerksbüchern, ständig auf die eigenen Pretiosen hinzuweisen. Ein einziges Mal ist von Den jungen Hunden die Rede.
     Wunderbar, einen so bescheidenen Brieffreund zu haben! Einen, der dazu verführt, die genannten Bücher neu oder wieder zu lesen, der so vieles lehrt ohne schulmeisterhaft zu sein! Postskriptum:
     »Lieber Freund, Sie sollten alles vergessen, was Sie in meinen Briefen gelesen haben, und endlich anfangen, Romane zu schreiben. Viel Glück.«

Elke A. Sommer

Mario Vargas Llosa: Briefe an einen jungen Schriftsteller: Wie man Romane schreibt (suhrkamp taschenbuch). Taschenbuch. 2004. Suhrkamp Verlag. ISBN/EAN: 9783518456019. EUR 7,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch

Der Engländer

Ein toter Bankier und eine verschwundene, feine, aber geheime Gemäldesammlung, dazu das eidgenössische Bankgeheimnis – Daniel Silvas Thriller spielt mitten im Paradies aus Nummernkonten und Verschwiegenheit.
      » Wir sind hier in der Schweiz. Es gibt keine Vergangenheit. – diese Prämisse ist für den israelischen Ex-Geheimagenten Gabriel Allon mehr als ein Stolperstein auf der Suche nach den Mördern und den Beutekunstwerken des betagten Bankiers Auguste Rolfe. Je offener dessen Rolle im Dritten Reich zu Tage tritt, desto perfekter funktioniert die Schweizer Kardinalstugend » Diskretion«.
     Nicht nur der » Engländer«, ein intelligenter Auftragskiller, bringt Allon mehr als einmal in Lebensgefahr. Auch die feine Schweizer Gesellschaft entpuppt sich während der Recherchen Allons als unberechenbares Wespennest. Die Aufklärung des Mordes an Rolfe gerät dabei beinahe zur Nebensache, so tief ist Allon vorgedrungen in den Sumpf krimineller Machenschaften in der alpenländischen Idylle.
     Daniel Silvas Krimis sind Garantien für Spannung und Unterhaltung jenseits der Abgründe des Seichten. Mit dem » Engländer« ist ihm ein temporeiches Buch gelungen, klug konstruiert, mit raffinierten Wendungen und einem Show-down, der ohne blutdrucksenkende Mittel kaum zu überstehen ist.

Klaus Eidt

Daniel Silva: Der Engländer: Thriller (Gabriel Allon-Reihe). Taschenbuch. 2005. Piper Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783492243070. EUR 10,99 (Bestellen bei Amazon.de)

Die Liebesblödigkeit

Dieses Buch hat mich zugleich amüsiert als auch berührt.
    
Der Protagonist und Icherzähler ist etwas über fünfzig und erlebt stark reflektierend, wie für ihn die Zeit vergeht, wie er älter wird, wie es mit dem Sex nicht mehr so recht klappen will, wie er seine zwei Lebensgefährtinnen voreinander verheimlichen kann, und für welche von beiden er sich langfristig entscheiden soll. Er ist Spezialist für Apokalypse, was an sich schon eine Menge Komik in sich birgt. Leicht hypochondrisch veranlagt, betrachtet er die Menschen um sich herum, beschreibt sie, analysiert sie in einer so humorvollen und komischen Manier, daß man ein Stück Lebenswirklichkeit wiederfindet, ohne durch den Ernst des Lebens etwa bedrückt zu werden.
     Die Reflexionen auf der ganzen Linie, seine Lebensbetrachtungen, werden in einem leicht ironischen, häufig von Mutterwitz getragenen Stil vorgetragen. Der Icherzähler ist ein Mann, der vieles will und doch ständig in der Sorge lebt, das Falsche zu tun. Es ist so echt, so überzeugend, daß das Leben so sein kann, daß ich das Buch nur jedem empfehlen kann. Ein ganz großartig gelungener Wurf von W.Genazino!

Claudine Borries

Wilhelm Genazino: Die Liebesblödigkeit: Roman. Taschenbuch. 2007. Deutscher Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783423135405. EUR 8,90 (Bestellen bei Amazon.de)
Wilhelm Genazino: Die Liebesblödigkeit: Roman. Kindle Edition. 2012. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Herunterladen bei Amazon.de)
Wilhelm Genazino: Die Liebesblödigkeit: Roman. Taschenbuch. 2008. Deutscher Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783423252843. EUR 9,95 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch

Der Klang der Zeit

Der Klang der Zeit ist ein überdimensioniertes Werk, dass die amerikanische Geschichte der Rassendiskriminierung von den frühen Vierzigerjahren bis in die Neunzigerjahre des vorigen Jahrhunderts in Worte fasst.
     Am Beispiel einer schwarzen Familie, deren Tochter sich mit einem aus Deutschland geflohenen Juden verbindet, entsteht ein gewaltiges Familienepos, das Rassenhass, Ausgeschlossensein, Verzweiflung und Identitätssuche in sich vereint. Verbindendes Glied zwischen den Beteiligten ist die Musik, insbesondere die alte Musik vom Barock bis hin zur Klassik und später noch zum Jazz.
     Delia, die farbige Mutter, und David, der jüdische Vater, bestimmen ihren Kindern Jonah, Joseph und Ruth ein Leben in Freiheit, die die Musik ihnen gewährleisten soll. Joseph, aus dessen Perspektive die Geschichte erzählt wird, bleibt der Bruder, der allen anderen hilft, nie aber zu einem eigenen Stil und Leben für sich findet.
     Von Verfolgung, Wut, Auflehnung und Hass handelt die Geschichte, von Familienzerwürfnissen um der Ideale willen, von Hoffnung und Vergeblichkeit.
     Dass die Musik eine so große Rolle spielt, gibt dem Ganzen einen hintergründig -tiefsinnigen Gehalt: Bachs Motetten, Kantaten und Passionen spiegeln sinnbildlich die Leiden der Schwarzen in einer sie diskriminierenden Welt.
     Der Gesang von Jonah, der sich zu immer höheren Sphären versteigt, lässt die Hoffnung auf ein besseres Leben erahnen.
     Für die kenntnisreichen Liebhaber der Musik gibt es Finessen zu erfahren, die den gewöhnlichen Musikliebhaber ein wenig irritieren könnten. Nie aber habe ich in vergleichbarer Weise Ausdruck dafür gefunden, wie Musik wahrgenommen werden kann , wie sie uns Menschen zu Höhenflügen und zu einem Glück verleiten kann , das uns in schwerster Zeit in einer Gemeinschaft von Gleichen Trost zu spenden vermag. Dass am Ende die Utopie einer ersehnten Freiheit scheitert, weil sie an die Grenzen der menschlichen Realität stößt, die diese Freiheit nicht jedem gewähren will, das ist die Tragik in dieser Geschichte.
     Es ist ein wunderbar geschriebenes Buch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann geschlagen hat.

Claudine Borries

Richard Powers: Der Klang der Zeit: Roman. Taschenbuch. 2005. FISCHER Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783596159710. EUR 9,95 (Bestellen bei Amazon.de)
Richard Powers: Der Klang der Zeit: Roman. Kindle Edition. 2014. Fischer E-Books (Herunterladen bei Amazon.de)
Richard Powers: Der Klang der Zeit: Roman (Fischer Taschenbibliothek). Taschenbuch. 2011. FISCHER Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783596511822. EUR 12,99 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch


Wenn Sie ein gutes Buch gelesen haben, das Sie weiterempfehlen möchten: Schreiben Sie uns eine kurze Kritik. Egal, ob es nur zwei Sätze sind oder es eine ausführliche Besprechung ist. Egal, ob das Buch eine aktuelle Neuerscheinung ist oder schon seit Jahren erhältlich ist. Einzige Bedingung: Das Buch sollte noch über den Buchhandel erhältlich sein.

ZurückSeitenanfangWeiter