Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Buchtipps in Kürze (13)

Wanderer kommst du nach Spa

Nur für die etwas helleren Stunden, denn ansonsten zieht es einem in den Schlund der Tiefe. Ein literarisches Meisterwerk, doch sehr bedückend im Erkennen der Sinnlosigkeit und der Leere des Tuns im Sein. Viele Jahre seit's gelesen, doch heute noch Bedrueckung und niederschauende Erkenntnis. Wer selbst den Krieg nicht kennen lernen musste, findet hier die Worte, die nicht nur Fakten schildern, sondern all die Verzweiflung derer, die dahingingen.

M. Berthold Merkt

Heinrich Böll: Wanderer, kommst du nach Spa ..: Erzählungen. Taschenbuch. 1967. Deutscher Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783423004374. EUR 9,90 (Bestellen bei Amazon.de)
Heinrich Böll: Wanderer, kommst du nach Spa..: Erzählungen. Taschenbuch. 2011. Deutscher Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783423253147. EUR 9,95 (Bestellen bei Amazon.de)
Wencke Schimmelpfennig: Vergangenheitsbewältigung und Zeitkritik in den Erzählungen "Wanderer kommst du nach Spa.." und "Lohengrins Tod" von Heinrich Böll. Taschenbuch. 2013. Grin Verlag Gmbh. ISBN/EAN: 9783640610181. EUR 13,99 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch

Mein Leben

Zugegeben: der Stil des Kritikerpapstes geht einem schon nach weniger als den vollen 550 Seiten, die diese Autobiografie umfasst, auf die Nerven - er schreibt genau so, wie er redet. Auch seine sehr autoritäre Haltung - er weiß immer alles besser - ist schwer erträglich. Ebenso allzu viele seiner privaten Anekdoten. Doch aufgrund der Kapitel, in denen Reich-Ranicki über seine Erlebnisse im Warschauer Getto und seine Erfahrungen als Jude in der Bundesrepublik berichtet, empfehle ich das Buch dennoch all denen, denen Martin Walser mit seiner Rede in der Frankfurter Paulskirche 1998 aus der Seele zu sprechen behauptete, denen die Meinen, sie hätten mit ihrer Geschichte abgeschlossen. Denn Reich-Ranicki schwingt keine »Moralkeule«, sondern berichtet höchst nüchtern aus seinem eigenen Leben.

Valentin J. Umbach

Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben. Broschiert. 2012. Pantheon. ISBN/EAN: 9783570551868. EUR 14,99 (Bestellen bei Amazon.de)
Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben. Gebundene Ausgabe. 1999. Deutsche Verlags-Anstalt DVA. ISBN/EAN: 9783421051493. EUR 25,00 (Bestellen bei Amazon.de)
Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben. Kindle Edition. 2013. Deutsche Verlags-Anstalt (Herunterladen bei Amazon.de)
Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben. Hörbuch-Download. 2001. Der Hörverlag. EUR 19,95 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch

Wie ein einziger Tag

Ein Roman voller Gefühl und Hingabe, man liest es nicht, man verschlingt es…
     Es ist schwierig Distanz zu wahren…
     Ich hab so geweint!!

Silke Markus

Nicholas Sparks: Wie ein einziger Tag: Roman. Taschenbuch. 2011. Heyne Verlag. ISBN/EAN: 9783453408708. EUR 8,99 (Bestellen bei Amazon.de)
Nicholas Sparks: Wie ein einziger Tag: Roman. Kindle Edition. 2013. Heyne Verlag (Herunterladen bei Amazon.de)
Nicholas Sparks: Ein Tag wie ein Leben. Taschenbuch. 2005. Heyne Verlag. ISBN/EAN: 9783453401877. EUR 8,99 (Bestellen bei Amazon.de)
Nicholas Sparks: Wie ein einziger Tag. Hörbuch-Download. 2002. Random House Audio, Deutschland. EUR 20,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch

Glauben in Freiheit - 3. Band, Teil 1

»Der sechste Tag - Die Herkunft des Menschen und die Frage nach Gott« In diesem Buch beschreibt Drewermann sehr datailliert die Entwicklungsgeschichte des Menschen und fragt parallel dazu, ob sich die Vorstellung eines allmächtigen Schöpfergottes angesichts der Erkenntnisse der Naturwissenschaften noch rechtfertigen lässt. Andererseits dürfen das Wissen auf dem Gebiet der Anthropogenese und unsere immer genaueren Kenntnisse der Funktionsweisen der Natur eben nicht dazu führen uns religiös zu vernichten. Die wichtigste These, die den fortschreitenden Atheismus begründet, fasst Drewermann so zusammen: Ein Gott der eine Wahl hätte, der als Bewusstsein und Freiheit existiert und bei der Erschaffung dieser Welt alternativisch hätte vorgehen können, müsste sich messen lassen an dem, was zur Freiheit gehört, an den Vorstellungen der Moral, und er dürfte von dieser Betrachtung aus eine solche Welt wie die unsere gar nicht erschaffen haben. Da der Widerspruch zwischen einer grausamen Natur im Gegensatz zu unserem Empfinden von Schönheit und Liebe in der biblisch-christlichen Schöpfungstheologie nicht aufgelöst werden kann, setzt Drewermann als Antwort auf die religiöse Sinnentleerung die Erfahrung der Mysthik - eine Mysthik der Leere, der Liebe und des Augenblicks.

Volker Brokop

Eugen Drewermann: Der sechste Tag. Die Herkunft des Menschen und die Frage nach Gott: 3. Glauben in Freiheit. Religion und Naturwissenschaft 1: BD 3.1. Gebundene Ausgabe. 2005. Patmos Verlag. ISBN/EAN: 9783530168952. EUR 24,95 (Bestellen bei Amazon.de)

 

Buch

Speer

Eine »neue« Biografie von Fest geschrieben und im Buchhandel erhältlich.
     Was gibt es neues, was nicht schon andere Biografen ueber ihn geschrieben haben? Nichts! Oder war da doch noch etwas. Ja, Hitlers erotisches, ambivalentes Verhältnis zu Speer. Fest hat keine Belege dafuer. Nur Äußerungen von Dritt-Personen und Vermutungen. Dafuer ist diese Biografie - verlegt im Verlag des Sohnes - zu schmal angelegt und mit ueber 500 Seiten zu stark!

Robert Schuster

Joachim Fest: Albert Speer: Eine Biographie. Gebundene Ausgabe. 1999. Fest, Alexander. ISBN/EAN: 9783828600638. EUR 14,90 (Bestellen bei Amazon.de)
Albert Speer: Spandauer Tagebücher: Mit einem Vorwort von Joachim Fest. Taschenbuch. 2005. Ullstein Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783548367293. EUR 12,99 (Bestellen bei Amazon.de)
Joachim Fest: Die unbeantwortbaren Fragen: Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981. Taschenbuch. 2006. rororo. ISBN/EAN: 9783499621598. EUR 8,90 (Bestellen bei Amazon.de)

 

Buch

Der Prophet

Am Anfang wollte ich das Buch gar nicht lesen. 1.Weil ich es nicht gekauft sondern geschenkt bekommen habe 2. Weil ich dachte es wär wieder so ein Buch über Religion usw. 3. Es ist kein richtiges Buch sondern ein dünner Band mit 70 Seiten.
     Aber ich bin FASZINIERT. Kann ein Buch so viel hergeben? Kann ein Buch so viel wegnehmen und so vieles ersetzen? Der Prophet von Khalil Gibran hat es mir angetan. Ich lese es alle 2 Tage es beruhigt mein Herz, jedes Mal beeindruckt es mich vom neuem. Ich habe gelernt zu lächeln zum ersten mal nicht mit dem Lippen sondern mit dem Herzen. Ein Sturm der Zufriedenheit und Ruhe weht in meinem Innerem ich hätte es nicht für möglich gehalten, nicht möglich. Besonders wie er die Schönheit und die Liebe beschreibt in kurzem, reinen Sätzen hat mich zutiefst berührt.
     Doch das aller Beste daran ist, es ist nichts als die Wahrheit. Die Wahrheit über sich und das Leben. Das Buch in einem Wort ist : LIEBE. Ein muss für die ,dessen Feind der Stress ist. Ich will gar nicht damit beginnen was man alles verpasst wenn man den Propheten nicht ließt. Ich finde keine zutreffenden Wörter mehr über das Buch deshalb sag ich »BITTE LESEN«!

Esra Demir

Keine Titelinformationen (mehr) vorhanden.

Buch

Petersburg

Wer keine Angst davor hat, in Wahnsinn zu versinken, sich von Ängsten erweichen und von dunklen Nebenwegen oder Gässchen IN SEINEM KOPF erschrecken zu lassen, sollte einmal versuchen, ob er dieses Buch lesen will.
     Gerade moderne Themen, wie der schmale Grat zwischen Realität und Vorstellung werden hier in Bilder gefasst, die eine unnatürliche, beinahe greifbare Festigkeit oder Konsistenz erlangen.

Andreas Weiß

Andrej Belyj: Petersburg: Roman in acht Kapiteln mit Prolog und Epilog (suhrkamp taschenbuch). Taschenbuch. 2005. Suhrkamp Verlag. ISBN/EAN: 9783518457160. EUR 18,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch

Beckersons Buch

Ich möchte den Usern den Roman »Beckersons Buch« von Gerhard Kelling empfehlen, den ich gerade gestern zu Ende gelesen habe.
     Der Roman hatte eine zurecht supergute Kritiken, weshalb ich überhaupt darauf aufmerksam wurde, denn leider ist es überhaupt nicht (mehr ) im Gespräch. Daher meine Kritik:
     Der Text ist spannend wie ein Krimi und stellenweise himmelschreiend komisch zugleich und sprachlich durchgehend virtuos, wirklich einLesegenuss. Versucht man Levinon, dem Protagonisten, zu folgen, ist man stänig im Unklaren darüber, was von dern »Geschichten« Levinson wirklich erlebt und was er sich einbildet. Der Text ist wie eine Reise in die Psyche, in eine Gedankenwelt mit einer ganz eigenen Logik, die authentisch wirkt und literarisch überzeugt.
     Von der Geschichte selbst möchte ich nichts verraten!
     Viel Spaß beim Lesen!

Silke Hennemann

Gerhard Kelling: Beckersons Buch: Roman. Gebundene Ausgabe. 1999. Suhrkamp Verlag. ISBN/EAN: 9783518410349. EUR 19,99 (Bestellen bei Amazon.de)

Buch

Momente der Geborgenheit

Es geschieht nur selten, dass man von einem Roman, der sich über 600 Seiten hinzieht, geradezu hypnotisiert wird. Häufiger ist es doch, dass man ein solches Mammutwerk entmutigt nach einer gewissen Zeit aus der Hand legt. Ganz anders bei Hansens neuem Roman.
     Er zeigt in mehreren Geschichten, die von den Personen nichts miteinander zu tun haben, dass allem Leben doch gewisse Gemeinsamkeiten innewohnen. Nämlich Schicksal und Zufall.
     Lea, die Großnichte von Wilhelm Bolts, erbt die Nutznießung eines riesigen Vermögens, ohne zu wissen, wie sie zu diesem Glücksfall kommt. Es mag wohl ihre besondere Zutraulichkeit und Menschlichkeit sein, die den Menschenverächter Bolt zu diesem Schritt veranlasst hat, nachdem er seine Großnichte nur kurze Zeit kennnelernen durfte. Übergangslos geht diese Geschichte in die Geschichte der Leuchttürme über und der Leser wird auf eine einsame Ostseeinsel geführt, wo er das einsame Leben des dortigen Leuchtturmwärters und seiner Familie kennen lernt. Dabei kann der Leser kriminalistischen Spürsinn walten lassen, denn das Kind des Leuchtturmwärters scheint nicht von seinem offiziellen Vater zu stammen. Aber auch hier wider eine Reihe von Zufällen und Schicksalen, die Hansen in seiner faszinierenden Sprache miteinander verwebt. Nochmals übergangslos wenden wir uns dann der Renaissance zu und finden uns plötzlich in Rom. Im Hause des Grafen Lorenzo del Vetro lernen wir das Schicksal des Dieners Fiorello kennen. Auch hier wieder geheimnisvolle Zufälle im Zusammenhang mit einem alten Fresko in einer fast verlassenen Kirche in Rom am Ufer des Tiber. Nebenbei erfährt der geneigte Leser viel Wissenswertes über die neue Technik der Malerei in der Renaissance. Und dann ist der Leser plötzlich am Ende angekommen. Skier atemlos will man weiter blättern, um neue Rätsel zu erfahren, aber nichts geht mehr. Da kann man als Leser nur hörbar aufatmen, dass auf der letzten Seite der Hinweis erscheint: »Hier endet der erste Teil von Momente der Geborgenheit

Marcus Schlüter

Erik Fosnes Hansen: Momente der Geborgenheit: Roman. Taschenbuch. 2001. Fischer Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783596147199. EUR 9,90 (Bestellen bei Amazon.de)

 


Wenn Sie ein gutes Buch gelesen haben, das Sie weiterempfehlen möchten: Schreiben Sie uns eine kurze Kritik. Egal, ob es nur zwei Sätze sind oder es eine ausführliche Besprechung ist. Egal, ob das Buch eine aktuelle Neuerscheinung ist oder schon seit Jahren erhältlich ist. Einzige Bedingung: Das Buch sollte noch über den Buchhandel erhältlich sein.

ZurückSeitenanfangWeiter