Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 26. Juli 2017 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe

Gerlinger Lyrikpreis 2018 erneut ausgeschrieben – Erstmals zusätzlicher Förderpreis

Gewinner des 1. Gerlinger Lyrikpreises 2016: Der Heidelberger Schriftsteller und Lyriker Rainer René Mueller

Gewinner des 1. Gerlinger Lyrikpreises 2016: Der Heidelberger Schriftsteller und Lyriker Rainer René Mueller

Nach der erstmaligen Vergabe im Jahre 2016 verleiht die Petra Schmidt-Hieber Literatur-Stiftung im Jahr 2018 zum 2. Mal den mit 7.500 Euro dotierten Gerlinger Lyrikpreis. Zusätzlich zu diesem Hauptreis wird im kommenden Jahr erstmals ein Förderpreis über 2.500 Euro zuerkannt.

Für die Einreichung zum Gerlinger Lyrikpreis gibt es jedoch eine wichtige regionale Einschränkung.

Ihre Gedichte zum Wettbewerb einreichen dürfen Autorinnen und Autoren, die nachweislich ihren Wohnsitz in Baden-Württemberg haben und Veröffentlichungen in Buchform (kein Selbstverlag), in Literaturzeitschriften, Anthologien oder auf anerkannten literarischen Webseiten belegen können.

Es können mindestens 4 und höchstens 8 selbst verfasste, bisher nicht veröffentlichte Gedichte eingesandt werden.

In einem anonymisierten Verfahren entscheidet eine fünfköpfige Jury über die Preisträgerinnen oder Preisträger. Zu den Jury-Mitgliedern gehört auch Wolfgang Tischer, der Herausgeber des literaturcafe.de.

Die Gedichte für den Gerlinger Lyrikpreis 2018 bzw. den Förderpreis 2018 können auf dem Postweg vom 1. Dezember 2017 bis 15. März 2018 eingereicht werden.

Alle weiteren Modalitäten können auf der Website des Gerlinger Lyrikpreises nachgelesen werden. Wie immer bei Wettbewerben gilt: Aufmerksam durchlesen und genau daran halten. Bis zum Ende der Einreichungsfrist sollte also genügend Zeit sein, um die eigenen vier bis acht besten Gedichte auszuwählen.

Petra Schmidt-Hieber (Foto: privat)

Petra Schmidt-Hieber (Foto: privat)

Ein Interview mit der Initiatorin des Gerlinger Lyrikpreises, Petra Schmidt-Hieber, zur erstmaligen Ausschreibung im Jahre 2016 kann hier im literaturcafe.de nachgelesen werden.

Der 1. Gerlinger Lyrikpreis ging 2016 an den Heidelberger Schriftsteller und Lyriker Rainer René Mueller.

Link ins Web:

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *