- literaturcafe.de - http://www.literaturcafe.de -

Evangelische Erotik von der Volksbank gefördert

Anregende Frisur: Christian Friedrich Hunold alias MenantesJa gibt es das denn? Einen Literaturpreis für erotische Dichtung, der von einer evangelischen Kirchengemeinde ausgeschrieben und von den Volks- und Raiffeisenbanken gestiftet wird?

Ja, gibt es: den Menantes-Preis für erotische Dichtung der Evangelischen Kirchgemeinde Wandersleben in Thüringen. Mitmachen kann jeder und jede, der oder die ein unveröffentlichtes erotisches Gedicht oder eine Kurzgeschichte geschrieben hat. Vergeben werden ein Jurypreis (1.000 Euro) und ein Publikumspreis (500 Euro). Zudem werden die 5 besten Autorinnen zu einer öffentlichen Lesung im Pfarrhof in Wandersleben eingeladen. Die 25 besten Texte erscheinen in einer Anthologie. Einsendeschluss ist der 31. März 2008, und die genauen Teilnahmebedinugnen sind auf der Website des Menantes-Literaturpreises [1] nachzulesen.

Benannt ist der Preis nach dem Barokdichter Christian Friedrich Hunold alias Menantes, der in Wandersleben geboren wurde.