Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 23. Oktober 2011 | Rubrik: Notizen, Schreiben

Endlich: Das Jahr 2012 hat wieder einen Autorenkalender

Autorenkalender 2012 der 42erAutorenEr ist wieder da! Nach einem Jahr Auszeit gibt es für 2012 wieder den beliebten Autorenkalender der 42erAutoren. Beim Verlag der Textmanufaktur Leipzig hat das kleine kompakte Büchlein ein neues Zuhause gefunden und präsentiert sich in Weiß-Orange.

»Das Jahr 2011 war kein so besonderes, weshalb wir von den 42erAutoren darauf verzichtet hatten, einen Autorenkalender herauszugeben«, schreibt die Autorengruppe.

Folgt man dieser Logik, so muss 2012 also ganz besonders werden, und der originelle Kalender für Autorinnen und Autoren war es ohnehin schon immer.

Der Hauptteil besteht natürlich aus dem Kalendarium, bei dem Samstag und Sonntag den gleichen Platz wie die anderen Tage beanspruchen. Schließlich ist für den Schreibenden auch das Wochenende wichtig. Als kleinen Bonus gibt es diesmal in jeder Woche einen Satz aus einem Roman zu lesen, der kreativen Menschen Raum für eine Schreibübung geben könnte.

Danach folgen in alter Tradition die Geschichten des von den 42erAutoren alljährlich vergebenen Putlitzer Preises aus dem Jahre 2011.

Den dritten Teil des Kalenders bilden verschiedene informative Beiträge übers Schreiben. So ist ein Interview mit Thomas Lang (Bachmannpreisträger 2005) zu lesen, der Negativratgeber »Wie man auf keinen Fall einen Roman schreiben sollte« und Essays über den Schluss eines Textes und die Frage, wie originell ein Protagonist sein sollte..

Ebenfalls erhellend sind die »5 Fragen an 12 Autoren«. Unter anderem geben Titus Müller, Zoë Jenny, Frank Goosen und Momo Evers Antworten auf Fragen wie »Was sollte ein Schriftsteller seitens Agent/Verlag/Buchmarkt mit sich machen lassen und was nicht?«

Unser Fazit zum Kalender lautet (wie eigentlich immer): Ein kalendarisches Muss für Autorinnen und Autoren – auch wenn diese ihre Termine längst elektronisch verwalten. Selbst wer das Kalendarium nicht nutzt, erhält viele gute Anregungen für die eigene Schreibarbeit.

Der Autorenkalender 2012 der 42erAutoren kann bei Amazon oder direkt beim Verlag für 10 Euro (ggf. zzgl. Versand) bestellt werden.

1 Kommentar zu diesem Beitrag lesen

  1. groth schrieb am 26. Oktober 2011 um 12:15 Uhr

    :)

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

  1. erforderlich
  2. gültige E-Mail-Adresse / wird nicht veröffentlicht
  3. erforderlich
  4. Senden
  5. Captcha
 

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlen

Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter
  1. benötigt
  2. gültige eMail-Adresse
  3. benötigt
  4. gültige eMail-Adresse
  5. benötigt
  6. Captcha