Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 7. Oktober 2013 | Rubrik: Literarisches Leben

Bram Stoker: Dracula – Eine Vampyr-Lesung – Kostenloser Download

Der Ruf des Vampyr-Romans wurde durch klebriges Kitschblut beschmiert. Es ist Zeit, den Meister aus der Gruft zu holen: Dracula – speziell in der deutschen Übersetzung von Heinrich Widtmann von 1908 – fledermausüberflügelt sie auch heute noch alle.

Wolfgang Tischer und Lilian Wilfart lesen Bram Stoker. Laden Sie sich die Hörfassung als MP3-Datei kostenlos herunter. Der Graf ist unter uns.

Media-Datei: Herunterladen (Wiedergabedauer: 2:07:56 — 58.8MB) | Einbetten

Über die Lesefassung

Bram Stoker: Dracula - Ein Vampyr-Roman

Die vollständige Dracula-Ausgabe in der Übersetzung von Heinrich Widtmann hat fast 550 Seiten und man kann sie natürlich komplett nicht an einem Abend lesen.

Dennoch wollten wir bei der Lesung die komplette Geschichte präsentieren und kein »Best-of«. Daher haben wir den Text aufwändig gekürzt, sodass Sie die Originalgeschichte und den Originaltext von Bram Stoker hören.

Dezent und effektvoll werden bei der Live-Inszenierung Licht- und Toneffekte eingesetzt, um die Dramaturgie noch zu steigern.

Basis war die Dracula-Ausgabe des Deutschen Taschenbuch Verlags, die in einer Reihe mit weiteren Grusel-Klassikern erschienen ist. Wir danken dem Deutschen Taschenbuchverlag für die Unterstützung bei diesem Projekt!

Bram Stoker: Dracula: Ein Vampyr-Roman. Taschenbuch. 2012. Deutscher Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783423140713. EUR 12,90

Dracula live: Infos für Veranstalter

Am Freitag, 22.11.2013 um 20.15 Uhr fand auf den Stuttgarter Buchwochen im Haus der Wirtschaft die Live-Premiere der Lesung statt. Die Lesung besteht aus zwei Teilen (jeweils 1 Stunde) mit einer Pause.

Wir freuen uns über weitere Auftrittsangebote. In einem PDF-Dokument haben wir die wichtigsten Rahmenbedingungen und technischen Anforderungen für Veranstalter zusammengefasst (250 kByte) . Dort finden Sie auch nochmals die Kontaktdaten.

2 Kommentare zu diesem Beitrag lesen

  1. Eva Jancak schrieb am 7. Oktober 2013 um 13:28 Uhr

    Das werd ich bald auf Englisch lesen. Viel Spaß bei der Lesung!

  2. Maria M. Lacroix schrieb am 10. Oktober 2013 um 08:13 Uhr

    Ganz tolle Idee! Nach dem Twilight-Chaos braucht der Ruf des Vampirs dringend wieder etwas liebevolle Pflege und Aufbau … :)

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogs, die auf diesen Beitrag verlinken

  1. Bram Stoker: Dracula | dtv Magazin verlinkte am 24. Oktober 2013 um 11:15 Uhr

    […] der Vampyrlesung handelt es sich um eine aufwändig gekürzte Lesefassung. Auf diese Weise kann man sich die gesamte […]