Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 11. Oktober 2007 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2007, Podcast

Denis Scheck: Druckfrisch – Buchmesse-Podcast 2007

Denis ScheckEr ist einer der wenigen, der im Fernsehen für die Literatur kämpft. Acht Mal im Jahr heißt es in der ARD am sehr späten Sonntagabend »Druckfrisch«. Der Radio- und Fernsehjournalist Denis Scheck spricht im Buchmesse-Podcast darüber, wie er Martin Walser zu Lobeshymnen auf Stephen King bringt und warum für ihn die Karnevalssaison mit Verkündung des Literaturpreises beginnen sollte. Die Buchmesse selbst ist für ihn eine Mischung zwischen Kindergeburtstag und Weihnachten. Man freut sich drauf, es ist toll, aber es ist auch schön, wenn alles wieder vorbei ist.

Natürlich muss Scheck für uns ein Statement zu den aktuellen Literaturpreisträgerinnen abgeben: Deutscher Buchpreis für Julia Franck und – heute bekannt gegeben – Literaturnobelpreis 2007 für Doris Lessing, die »Grand Old Literaturschachtel« wie Scheck sie nennt.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *