- literaturcafe.de - http://www.literaturcafe.de -

Christian Brückner las Hölderlins Hyperion – und @literaturcafe twitterte live

Christian Brückner (Foto: Uwe Tölle)

Christian Brückner (Foto: Uwe Tölle)

Vier Termine an zwei Tagen: Star-Sprecher Christian Brückner [1] las den kompletten »Hyperion« [2] von Friedrich Hölderlin. Die Lesungen fanden anlässlich des Bücherfestes [3] am 27. und 28. Mai 2011 in Tübingen statt, jeweils um 11 und 17 Uhr. Am Samstag las Brückner unmittelbar im Hölderlinturm [4], wo der Dichter von 1807 bis 1843 lebte, und am Sonntag im Tübinger Rathaus.

Das literaturcafe.de machte anlässlich dieser Mammut-Lesung ein kleines Experiment: Herausgeber Wolfgang Tischer twitterte unter @literaturcafe [5] live aus Tübingen von der Lesung. Die Tweets dieser beiden Tagen sind hier archiviert. Bei Twitter direkt sind sie unter dem Stichwort (Hashtag) #CBlH [6] zu finden, das für Christian Brückner liest Hölderlin steht.

Die Tweets sind – wie bei Twitter üblich – in umgekehrter chronologischer Reihenfolge angeordnet, die ersten Tweets sind also ganz unten zu finden [7].

Hören Sie im Podcast des literaturcafe.de auch das Interview, das Wolfgang Tischer nach der Lesung mit Christian Brückner geführt hat [8].

Twitter Logo
literaturcafe [5]Hölderlins »Hyperion« in 7 Stunden: Ein Interview mit dem Sprecher Christian Brückner http://lcsh.de/3gx [8]
09.06.2011 13:30 [9]
literaturcafe [5]»Nun laß mich schweigen. Mehr zu sagen, wäre zu viel. Wir werden wohl uns wieder begegnen. -« Hölderlin, Hyperion
29.05.2011 19:24 [10]
literaturcafe [5]»Ich lese den Text vorher nie laut.« Ein Interview mit Christian Brückner über seine Hölderlinlesung morgen im literaturcafe.de
29.05.2011 19:20 [11]
literaturcafe [5]Gesamte Lesezeit für den Hyperion (live vor Publikum): 6:52 Stunden
29.05.2011 18:59 [12]
literaturcafe [5]»So dacht’ ich. Nächstens mehr.« Applaus! Brückner hat den kompletten Hyperion gelesen.
29.05.2011 18:56 [13]
literaturcafe [5]»So kam ich unter die Deutschen. Ich forderte nicht viel und war gefaßt, noch weniger zu finden.« Hölderlin, Hyperion
29.05.2011 18:34 [14]
literaturcafe [5]»Ich habe genug daran, um freudig, als ein griechisch Mädchen zu sterben.« Hölderlin, Hyperion
29.05.2011 18:17 [15]
literaturcafe [5]Und wieder die Ansage: »Bitte Handys aus.«
Brückern liest Hyperion [16]
29.05.2011 17:04 [17]
literaturcafe [5]Die schwerhörigen Omas in der ersten Reihe werden noch von der Kartenabreißerin sortiert.
29.05.2011 16:57 [18]
literaturcafe [5]Die Aufnahmetechnik für den SR ist bereit. Warten auf Christian Brückner und Teil 4 des Hyperion.
Brückern liest Hyperion: Der Saarländische Rundfunk schneidet mit [19]
29.05.2011 16:51 [20]
literaturcafe [5]Wer übrigens wissen möchte, wie ich Brückners Lesezeiten prognostiziere, hier ist die Antwort: http://lcsh.de/364 [21]
29.05.2011 12:43 [22]
literaturcafe [5]Teil 3 war richtiggehend kurz :) 1 Stunde und 22 Minuten. Damit verbleiben für den letzten Teil um 17 Uhr noch 97 Minuten.
29.05.2011 12:34 [23]
literaturcafe [5]Christian Brückner liest »Hyperion« von Friedrich Hölderlin im Tübinger Rathaus.
Brückern liest Hyperion [24]
29.05.2011 11:41 [25]
literaturcafe [5]»Ja! sanft zu seyn, zu rechter Zeit, das ist wohl schön, doch sanft zu seyn, zur Unzeit, das ist häßlich, denn es ist feig!« Hölderlin
29.05.2011 11:16 [26]
literaturcafe [5]Brückner liest das Motto des 2. Bandes original auf Griechisch. Es geht los.
29.05.2011 11:07 [27]
literaturcafe [5]Was bisher geschah. Eine Dame vom Veranstaltungsteam fasst es zusammen.
29.05.2011 11:05 [28]
literaturcafe [5]Vom gedrängten Hölderlinturm in den großen Sitzungssaal des Rathauses.
29.05.2011 11:03 [29]
literaturcafe [5]Der heutige Leseort: Das Tübinger Rathaus
Brückern liest Hyperion: Das Tübinger Rathaus [30]
29.05.2011 11:02 [31]
literaturcafe [5]Auf nach Tübingen! Um 11 liest Christian Brückner den 2. Band des Hyperion. Ich twittere wieder live von der Lesung.
29.05.2011 10:07 [32]
literaturcafe [5]Morgen um 11 Uhr geht es dann weiter mit Hyperion an anderem Ort und zwar im Tübinger Rathaus.
28.05.2011 19:14 [33]
literaturcafe [5]55% des Hyperion hat Christian Brückner heute gelesen. Für die beiden morgigen Teile verbleiben 3:05 Stunden.
28.05.2011 19:12 [34]
literaturcafe [5]Applaus! Der zweite Leseteil ist nach 1:52 Stunden beendet. Knapp 4 Stunden hat Brückner heute vor Publikum gelesen.
28.05.2011 19:06 [35]
literaturcafe [5]»Aber aus blosem Verstand ist nie verständiges, aus bloser Vernunft ist nie vernünftiges gekommen.« Hölderlin,Hyperion
28.05.2011 18:45 [36]
literaturcafe [5]»denn wer nicht einmal ein vollkommenes Kind war, der wird schwerlich ein vollkommener Mann.« Hölderlin, Hyperion
28.05.2011 18:33 [37]
literaturcafe [5]Weiter mit dem 2. Buch, 1. Band: Christian Brückner liest Hyperion.
Brückern liest Hyperion [38]
28.05.2011 17:08 [39]
literaturcafe [5]Voll ist’s wieder im Lesekabinett. Gleich müssen die Fenster geschlossen werden, wegen der kreischenden Mädels in den Stocherkähnen.
28.05.2011 16:58 [40]
literaturcafe [5]»Hier isch scho b’setzt!« Reservierung für die (Vor)Lesung
Brückern liest Hyperion: Besetzte Plätze [41]
28.05.2011 16:43 [42]
literaturcafe [5]Nachgerechnet: Die Lesung um 17 Uhr des 2. Buches des 1. Bandes »Hyperion« dürfte ebenfalls an die 2 Stunden dauern.
28.05.2011 15:03 [43]
literaturcafe [5]»hölderlintisch« klingt auch wie ein interessantes Adjektiv. Komperativ: hölderlintischer :)
28.05.2011 14:24 [44]
literaturcafe [5]»Je nach konditionaler Verfassung«, sagt Brückner, »gibt’s morgen nach der Lesung noch ein Interview fürs literaturcafe.de.«
28.05.2011 13:20 [45]
literaturcafe [5]Die geschätzte verbleibende Lesezeit für die restlichen 3 Leseabschnitte ist 5:22 Stunden.
28.05.2011 13:15 [46]
literaturcafe [5]So, kurze Pause bis 17 Uhr und dann geht es weiter…
28.05.2011 13:06 [47]
literaturcafe [5]Während der Lesung klingelte ein Telefon. Wie peinlich. Und dann 30 Sekunden später das Ausschaltgeräusch. Wie oberpeinlich!
28.05.2011 13:03 [48]
literaturcafe [5]Den ersten von 4 Abschnitten hat Brückner gelesen. 1:51 nonstop ohne Pause und ohne einen Schluck Wasser.
28.05.2011 13:01 [49]
literaturcafe [5]Die Luft ist leider warm und stickig. Noch 5 Seiten!
28.05.2011 12:54 [50]
literaturcafe [5]Einige Leute nutzen eine kurze Blätterpause, um den Raum zu verlassen. Brückner schmunzelt.
28.05.2011 12:51 [51]
literaturcafe [5]Brückner liest direkt aus der Buchausgabe. Keine Markierungen im Text. Unglaublich intensiv und textsicher. Minimale Gestik.
28.05.2011 11:31 [52]
literaturcafe [5]Der Saarländische Rundfunk fertigt einen Mitschnitt der Lesung an.
28.05.2011 11:09 [53]
literaturcafe [5]Da ist er: Christian Brückner am Hölderlintisch.
Brückern liest Hyperion: Christian Brückner am Hölderlintisch [54]
28.05.2011 11:06 [55]
literaturcafe [5]Ah, doch, da ist er. Er telefoniert noch draußen im Foyer.
28.05.2011 11:04 [56]
literaturcafe [5]Zwei nach Elf. Noch ist Christian Brückner nicht zu sehen.
28.05.2011 11:02 [57]
literaturcafe [5]Brückner liest am Holztisch, auf den Hölderlin selbst schon »mit d. Hand geschlagen, wenn er Streit gehabt – mit seinen Gedanken«.
28.05.2011 11:01 [58]
literaturcafe [5]Schätze mal, dass zwei Personen im Publikum unter 25 sind.
28.05.2011 10:57 [59]
literaturcafe [5]Für @sinnundverstand [60] und alle, die jetzt erst eingeschaltet haben: Ich twittere live aus Tübingen. Christian Brückner liest Hölderlin
28.05.2011 10:46 [61]
literaturcafe [5]Wer mitlesen will: Den kompletten Hyperion gibts hier im Web http://de.wikisource.org/wiki/Hyperion [62]
28.05.2011 10:44 [63]
literaturcafe [5]Geschätzes Durchschnittsalter des zahlreich strömenden Publikums: 63,2 Jahre. Es sei ausverkauft, ist zu hören.
28.05.2011 10:40 [64]
literaturcafe [5]Vor dem Lesenden stehen mehr Mikros als vor manchem FDP-Politiker
Brückern liest Hyperion: Hölderlintisch [65]
28.05.2011 10:36 [66]
literaturcafe [5]Wartende Menschen vor dem noch verschlossenen Hölderlinturm
Brückern liest Hyperion: Vor dem Hölderlinturm [67]
28.05.2011 10:31 [68]
literaturcafe [5]Und die Tübinger Innenstadt ist heute eine große antiquarische Bananenkiste
Brückern liest Hyperion: Bananenkisten mit Büchern [69]
28.05.2011 10:23 [70]
literaturcafe [5]Wunderbares Wetter in Tübingen. Ort der Lesung: Der Hölderlinturm im Bild links und gelb.
Brückern liest Hyperion: Tübingen [71]
28.05.2011 10:16 [72]
literaturcafe [5]Die Ausrüstung
Brückern liest Hyperion: Die Ausrüstung [73]
28.05.2011 09:30 [74]
literaturcafe [5]Würde mich natürlich freuen, vielleicht den ein oder die andere zu treffen. Gleich um 11 Uhr im Hölderlinturm in Tübingen geht’s los.
28.05.2011 09:26 [75]
literaturcafe [5]Die Tweets von der Hyperion-Lesung gibt es natürlich hier und im literaturcafe.de unter http://lcsh.de/3g3 [76]
28.05.2011 09:19 [77]
literaturcafe [5]Zwei Tage, vier Termine: Christian Brückner liest den kompletten Hyperion. Ich twittere darüber live vom Tübinger Bücherfest.
28.05.2011 09:13 [78]

literaturcafe [5]Guten Morgen! Heute und morgen wird es hier in diesem Kanal ein ganz besonderes twitterarisches Experiment geben. Mehr dazu gleich.
28.05.2011 08:25 [79]