Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 16. März 2011 | Rubrik: Buchmesse-Podcast Leipzig 2011, Podcast

Premiere für den Buchmesse-Podcast Leipzig und ein Interview mit Jürgen Todenhöfer

Buchmesse Leipzig / Jürgen TodenhöferMorgen beginnt die Leipziger Buchmesse. Zum ersten Mal produzieren wir dort unseren preisgekrönten Buchmesse-Podcast. Auf Einladung der Messe sind wir zu Gast im so genannten Digitalen Wohnzimmer, wo wir viele der Interviews führen werden. Sie finden uns in Halle 5 B407.

In der heutigen Podcast-Sonderfolge stellt Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de einige der geplanten Interview-Gäste vor, darunter Arno Geiger, Anke Richter, Thomas Glavinic, Alex Capus und Wolfgang Herles vom ZDF.

Der Buchmesse-Podcast Leipzig 2011 wird unterstützt durch den Sponsor BoD. Medienpartner ist boersenblatt.net, das Online-Magazin für den Deutschen Buchhandel.

Zur Einstimmung auf die ausführlichen Interviews direkt aus Leipzig hören Sie in dieser Podcast-Folge ein Gespräch, das wir unlängst mit Jürgen Todenhöfer geführt haben (ab Minute 10:58). Im Interview erläutert er, warum sein aktuelles Buch »Teile dein Glück« nicht nur das Leben jedes einzelnen verändern kann, sondern auch ein Leitfaden für die deutsche Außenpolitik sein sollte.

Todenhöfer – Jahrgang 1940 – war nach seiner Ausbildung zum Jurist kurzzeitig als Richter tätig, bevor er in die Politik wechselte und 18 Jahre lang Bundestagsabgeordneter der CDU war. Er galt als ziemlich rechts und kämpfte für die deutsche Wiedervereinigung, als selbst Helmut Kohl in den 1980er-Jahren nicht mehr an sie glaubte. Außerdem reiste er auf eigene Faust ins besetzte Afghanistan, als dort die Russen einmarschiert waren.

1990 verließ er die Politik und wechselte als Spitzenmanager in den Konzern seines Schulfreundes. Der Konzern hieß Burda, sein Schulfreund Hubert. Erneut reiste er in dieser Zeit nach Afghanistan, wo nun die Amerikaner einmarschiert waren. Todenhöfer war unter Lebensgefahr inkognito unterwegs, gab sich als Arzt aus, wohnte bei Einheimischen und traf sich mit Al-Qaida-Kämpfern.

Aus diesen Reisen entstanden seine beiden Bestseller »Wer weint schon um Abdul und Tanaya?« und »Warum tötest du, Zaid?«, in denen er westlichen Lesern die afghanische Sichtweise auf den Krieg näher brachte.

2009 schied er aus dem Vorstand des Burda-Konzerns aus. Todenhöfer verschenkte einen Großteil seines Vermögens und gründete verschiedene Hilfsstiftungen.

Seine Lebensphilosophie und -erfahrungen hat er zunächst – verpackt in Aphorismen aus eigener und fremder Feder – für seine Kinder niedergeschrieben. Sein Verlag C. Bertelsmann überredete ihn, die Sammlung mit eigenen persönlichen Berichten anzureichern und so entstand »Teile dein Glück -: …und du veränderst die Welt! – Fundstücke einer abenteuerlichen Reise«, das Todenhöfer als sein bislang bestes bezeichnet. Das Werk schaffte es im Februar 2011 bis auf Rang 4 der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und Inspiration beim Hören des Interviews mit einer interessanten Persönlichkeit. Sie können es im Podcast ab Minute 10:58 hören.

Spannende und interessante Interviews direkt von der Leipziger Buchmesse

Digitales Wohnzimmer Buchmesse Leipzig 2011Direkt aus Leipzig wird es in den kommenden Tagen und Wochen weitere spannende und interessante Interviews geben. Wie es sich bereits beim letzten Podcast von der Frankfurter Buchmesse bewährt hat, werden wir nicht alle Interviews in vier Tagen veröffentlichen, sondern gestaffelt auch noch nach der Messe online stellen. So können Sie sich auf weitere Folgen bis in den April hinein freuen.

Abonnieren Sie unseren Podcast am besten über Apple iTunes oder per RSS-Feed.

Freuen würden wir uns auch über Ihren Besuch im Digitalen Wohnzimmer der Leipziger Buchmesse (Halle 5 Stand B407), wo Sie uns bei der Produktion über die Schulter schauen können.

Weitere Infos zu unserer Messepräsenz auf der Leipziger Buchmesse und zu unseren Gesprächsgästen finden Sie auch im Beitrag »Digitales Wohnzimmer: Das literaturcafe.de auf der Leipziger Buchmesse 2011«.

Jürgen Todenhöfer: Teile dein Glück -: und du veränderst die Welt - Fundstücke einer abenteuerlichen Reise. Taschenbuch. 2012. Goldmann Verlag. ISBN/EAN: 9783442157099. EUR 9,99 (Bestellen bei Amazon.de)
Jürgen Todenhöfer: Teile dein Glück -: ..und du veränderst die Welt! - Fundstücke einer abenteuerlichen Reise. Gebundene Ausgabe. 2010. C. Bertelsmann Verlag. ISBN/EAN: 9783570100691. EUR 18,99 (Bestellen bei Amazon.de)
Jürgen Todenhöfer: Teile dein Glück -: ..und du veränderst die Welt! - Fundstücke einer abenteuerlichen Reise. Kindle Edition. 2011. C. Bertelsmann Verlag (Herunterladen bei Amazon.de)

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

  1. erforderlich
  2. gültige eMail-Adresse / wird nicht veröffentlicht
  3. erforderlich
  4. Senden
  5. Captcha
 

cforms contact form by delicious:days

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlen

Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter
  1. benötigt
  2. gültige eMail-Adresse
  3. benötigt
  4. gültige eMail-Adresse
  5. benötigt
  6. Captcha
 

cforms contact form by delicious:days