Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 21. November 2017

---
Jetzt bewerben: Wolfgang Tischer sucht Mitleserinnen und Mitleser für »Martin Eden« von Jack London

Jetzt bewerben: Mitleser gesucht für »Martin Eden« von Jack London

 

2016 ist der 100. Todestag des amerikanischen Schriftstellers Jack London. Bei dtv ist daher sein Schlüsselroman »Martin Eden« in neuer Übersetzung erschienen.

Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de war bereits im Yukon unterwegs und freut sich auf die Lektüre von Martin Eden. Doch diesmal will er nicht alleine lesen.

Wir suchen Mitleserinnen und Mitleser und verschenken viermal den Roman »Martin Eden« von Jack London. Erzählen Sie uns, warum Sie den Roman lesen wollen und berichten Sie anschließend in einem YouTube-Video, wie Ihnen »Martin Eden« gefallen hat.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Maltes Meinung: Die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2016 (1/4)

Maltes Meinung: Die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2016 in fünf Teilen

 

Vor gut einer Woche wurde die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2016 bekannt gegeben. Die 20 Bücher auf der Liste haben die Chance, am 17. Oktober 2016 den mit 25.000 Euro dotierten Preis zu erhalten. Am 20. September 2016 werden es nur noch sechs sein, denn dann wird die Shortlist bekannt gegeben.

Unser Textkritiker Malte Bremer hat mit allen 20 nominierten Titeln den »Buchhandelstest« gemacht und sich die jeweils ersten Seiten angeschaut: Taugt das was? Will man das weiterlesen? Spannend ? Oder langweiliges Gelaber?

Jeden Tag bespricht Malte Bremer in dieser Woche vier der 20 Nominierten. Vier Teile sind bereits online, der 5 und letzte erscheint morgen.

Teil 1: Akos Doma, Gerhard Falkner, Ernst-Wilhelm Händler und Reinhard Kaiser-Mühlecker »

Teil 2: Bodo Kirchhoff, André Kubiczek, Michael Kumpfmüller und Katja Lange-Müller »

Teil 3: Dagmar Leupold, Sibylle Lewitscharoff, Thomas Melle und Joachim Meyerhoff »

Teil 4: Hans Platzgumer, Eva Schmidt, Arnold Stadler und Peter Stamm »

Teil 5: Michelle Steinbeck, Thomas von Steinaecker, Anna Weidenholzer und Philipp Winkler erscheint am Freitag.

---
Kinofilm »Tschick«: Maik (Tristan Göbel) und Tschick (Anand Batbileg) (Foto: Studiocanal)

Wir verlosen Kinokarten für »Tschick« von Wolfgang Herrndorf

Kinofilm »Tschick«: Maik (Tristan Göbel) und Tschick (Anand Batbileg) (Foto: Studiocanal)

In einer Woche kommt »Tschick« in die Kinos. Regisseur Fatih Akin (Gegen die Wand, Soul Kitchen) hat den Bestseller von Wolfgang Herrndorf verfilmt.

Wie wird die filmische Umsetzung wohl gelungen sein? Viele Leserinnen und Leser freuen sich darauf, anders sind skeptisch.

Um die Wartezeit bis zum 15. September 2016 zu verkürzen, verlosen wird zwei Tschick-Fanpakete mit jeweils 2 Freikarten, dem Buch zum Film und einem Plakat zum Film.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Self-Publishing-Seminar in Stuttgart: E-Books erstellen und verkaufen

Jetzt anmelden: Self-Publishing-Seminar: E-Books erstellen und verkaufen

Der erste Termin war rasch ausgebucht, für den Zusatztermin gibt es noch wenige freie Plätze: Am Sonntag, 25. September 2016 von 10 bis 17 Uhr findet das E-Book- und Self-Publishing-Seminar mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de erneut im Stuttgarter Schriftstellerhaus statt.

In seinem viel gelobten Seminar zeigt E-Book-Experte und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer, wie man eigene E-Books bei Amazon, Tolino & Co veröffentlicht und verkauft.

Hier klicken und anmelden »

---
Besuch beim Schweizer Literaturclub: Elke Heidenreich und Nicola Steiner im Interview

Meistgeklickt: Besuch beim Schweizer Literaturclub: Elke Heidenreich und Nicola Steiner im Interview

Der Literaturclub im Schweizer Fernsehen ist für einige das bessere Literarische Quartett. Viele jedoch kennen die monatliche Literatursendung gar nicht, obwohl sie für das deutsche und österreichische Publikum auch auf 3sat zu sehen ist, so auch am vergangenen Sonntag, 04.09.2016.

Wolfgang Tischer hat sich daher auf den Weg in die Schweiz gemacht und war als Zuschauer bei der Aufzeichnung mit dabei. Er schildert seine Eindrücke vor Ort im Podcast des literaturcafe.de und hat sich nach der Sendung mit Moderatorin Nicola Steiner und Kritikerin Elke Heidenreich unterhalten.

Sein Bericht wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt.

Hier klicken, weiterlesen und Interviews anhören »