Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 21. November 2017

Josef Hader und Aenne Schwarz als Stefan und Lotte Zweig (Foto: X Verleih)

Josef Hader und Aenne Schwarz als Stefan und Lotte Zweig (Foto: X Verleih)

Vor der Morgenröte: Josef Hader beeindruckt als Stefan Zweig

Ich grüsse alle meine Freunde! Mögen sie die Morgenröte noch sehen nach der langen Nacht. Ich, allzu Ungeduldiger, gehe ihnen voraus!

Die letzten Worte im Abschiedsbrief von Stefan Zweig. Am 22. Februar 1942 nahm sich der Schriftsteller gemeinsam mit seiner zweiten Ehefrau Lotte im brasilianischen Exil das Leben.

Maria Schrader hat die letzten Stationen des österreichischen Schriftstellers unter dem Titel »Vor der Morgenröte« verfilmt. Josef Hader spielt Stefan Zweig beeindruckend verloren.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Josef Hader als Stefan Zweig (Foto: X Verleih)

Vor der Morgenröte: Wir verlosen 3 Stefan-Zweig-Biografien

Josef Hader als Stefan Zweig (Foto: X Verleih)

Anlässlich des Kinostarts von »Vor der Morgenröte« (siehe Filmkritik) verlosen wir in Zusammenarbeit mit X Film und dem Zsolnay Verlag drei Exemplare der Biografie »Stefan Zweigs brennendes Geheimnis« von Ulrich Weinzierl.

Sie müssen dazu lediglich eine Frage beantworten.

Hier klicken und zum Gewinnspiel »

---
Logo der 40. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt

Bachmann-Preis 2016: Diese 14 Autorinnen und Autoren werden in Klagenfurt lesen

Auf einer Pressekonferenz in Klagenfurt wurden in der vergangenen Woche die 14 Autorinnen und Autoren bekannt gegeben, die ab 30. Juni 2016 beim diesjährigen Bachmann-Preis lesen werden. Großbritannien, Israel, Türkei und Serbien - selten war das Teilnehmerfeld internationaler.

Keine Überraschungen gibt es bei der Jury. Allerdings kehrt ein alter Bekannter in diesem Jahr nach Klagenfurt zurück.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Bachmann und Brockmann I: Herzlichen Glückwunsch 1

Bachmann und Brockmann I: Herzlichen Glückwunsch

Doris Brockmann hat sich einen ersten Überblick verschafft, was wir im Jubilä­umsjahr beim Bachmann-Preis erwarten dürfen.

Hier klicken und weiterlesen »

---

Anzeige

Der neue Indie-Katalog – Präsentieren Sie Ihre Titel im stationären Sortiment!

• Medienübergreifend: Als Beilage des buchreport.magazins und als Online-Ausgabe

• Zielgenau: Versand der Printausgabe an mehr als 4000 Buchhandlungen und Branchenprofis

• Preiswert: Einträge ab 150 Euro

Weitere Informationen finden Sie hier!

---
Unterleuten: Juli Zeh blickt auf Befindlichkeiten

Unterleuten: Juli Zeh blickt auf Befindlichkeiten


»Unterleuten« ist der beziehungsreiche Titel des neuen Romans von Juli Zeh. Unterleuten ist ein kleines Dorf im Brandenburgischen, ungefähr 100 km von Berlin entfernt.

Worum geht es?

Hier klicken und weiterlesen »

---
Wie Self-Publishing Leser, Autoren und Verlage verändert hat

Meistgeklickt: Wie Self-Publishing Leser, Autoren und Verlage verändert hat

 

Wie hat Self-Publishing den Belletristikmarkt verändert? Wolfgang Tischer versucht sich an einer Antwort. Was hat Self-Publishing der Bücherwelt gebracht, was den Verlagen, was den Autoren, was den Lesern?

Seine Analyse wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt und heftig diskutiert.

Hier klicken und Analyse lesen »