Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de

---
literaturcafe.de auf der Frankfurter Buchmesse 2015 - Halle 3.0 J31

Besuchen Sie das literaturcafe.de auf der Frankfurter Buchmesse 2015 - Wir verlosen 20 Eintrittskarten

Besuchen Sie das literaturcafe.de auf der Frankfurter Buchmesse vom 14. bis 18. Oktober 2015. Sie finden uns in  Halle 3.0 J31.

Damit Sie noch einfacher zum literaturcafe.de kommen, verlosen wir 20 Fachbesucher-Tagestickets.

Hier klicken und am Gewinnspiel teilnehmen »

---
Self-Publishing auf der Frankfurter Buchmesse 2015 #FBM15 #SELFPUB

Das erwartet Self-Publisher auf der Frankfurter Buchmesse 2015


Self-Publishing ist ein Schwerpunktthema der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vom 14. bis 18. Oktober 2015. Die Self-Publishing Area in Halle 3.0 wird größer als je zuvor sein. Hier gibt es Vorträge, Diskussionen und das neue Format der Tischgespräche. Es präsentieren sich Dienstleister, und auch das literaturcafe.de ist in Halle 3.0 J31 zu finden.

Zudem gibt es wie im Vorjahr einen täglichen Videopodcast, den das literaturcafe.de in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Für die erste Folge ist Wolfgang Tischer nach Frankfurt gereist, um im Vorfeld zu erfahren, was Self-Publisher in diesem Jahr noch in Frankfurt erwarten können und wie man sich optimal auf den Messebesuch vorbereiten sollte.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Der Indie-Katalog! Neuerscheinungen von unabhängigen Verlagen und Selfpublishern
---
»Unterwerfung« - Die Hörbuchfassung mit Christian Berkel

Akustische Unterwerfung: Houellebecq hören - besser mit Berkel

 

Im Roman »Unterwerfung« regiert in Frankreich der erste muslimische Staatspräsident. Anlässlich der Bedrohung durch den IS-Terror hat das Buch von Michel Houellebecq eine gewaltige Brisanz. Dann gab es den islamistisch motivierten Anschlag auf die Zeitschrift Charlie Hebdo mit 12 Toten, und Houellebecq stellte sämtliche Medienauftritte ein.

Doch jetzt, anlässlich der Flüchtlingsdiskussion, ist Michel Houellebecqs Fiktion aktueller denn je. Wer das Buch nicht lesen will, könnte es heute Abend um 22:03 Uhr in Radio und danach eine Woche im Web als zweiteilige Hörspielproduktion des SWR hören.

Allerdings ist eine andere akustische Version weitaus besser.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Das Literariche Quartett 2015 (Bild: ZDF)

Das neue Literarische Quartett - Zack, zack, zack, zack!

Das Literariche Quartett 2015 (Bild: ZDF)

»Konflikt! Konflikt! Konflikt!«, lautet in Schreibseminaren oft die Vorgabe, die ein Buch interessant und lesenswert macht. Diese Vorgabe scheint man offenbar auch den vier Diskutanten der Neuauflage des Literarischen Quartetts gegeben zu haben. »Sonst könnte es irre langweilig werden«, sagte Volker Weidermann. Eine knappe Dreiviertelstunde stritt man sich. Aber über was eigentlich?

Hier klicken und weiterlesen »

---
Hellmuth Karasek

Hellmuth Karasek (1934-2015)


Hellmuth Karasek ist tot. Die etwas älteren kennen ihn noch als Literaturkritker und von seinen Auftritten beim Literarischen Quartett. Die jüngeren als schon etwas tüddeligen Quiz- und Witze-Onkel bei RTL.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Wolfgang Tischer sieht sich den LITERATUR SPIGEL an

Meistgeklickt: Blattkritik: Der LITERATUR SPIEGEL auf der Couch

 

Erstmals lag dem SPIEGEL in der letzten Woche der LITERATUR SPIEGEL bei (Ausgabe vom 26.09.2015). Wolfgang Tischer hatte es sich am vorletzten Sonntag auf dem Sofa gemütlich gemacht und blättert mit Ihnen im Video die neue Literaturbeilage durch.

Der Beitrag wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt.

Hier klicken und weiterlesen »

---

Dieser Newsletter ging an Ihre Mail-Adresse: subscriber