Kopfzeile

Der Sommer-Newsletter des literaturcafe.de

---
Husch - und schon vorbei: Rainald Goetz

Literaturblogger: Büchner-Preis für Rainald Goetz

 

»Haben Sie von dem schon mal was gelesen?«, fragte die eine schwäbische Besucherin die andere, als Rainald Goetz im November 2013 in Stuttgart aus den Händen von Winfried Kretschmann den Schiller-Gedächtnispreis erhielt.

Keine der beiden hatte, aber man wollte. Doch spätestens jetzt sollten sie, denn Rainald Goetz erhält 2015 auch den Georg-Büchner-Preis.

Beitrag lesen »

---
Was liest du denn da auf dem Paperwhite? Ist es Werbung oder Lektüre?

Hüllenlos: Filter für den Kindle Paperwhite

 

Seit der neue, bessere Kindle Paperwhite in der günstigen Variante Werbung zeigt, muss man verdammt aufpassen. Legt er das Gerät achtlos beiseite, kann der literarisch ambitionierte Leser plötzlich unter Schnulzen-Verdacht geraten - wenn nicht noch schlimmer.

Amazon hat dem Gerät bereits einen »Pornofilter« verpasst, doch der wirkt nicht bei seichter Unterhaltung. Es wird Zeit, dass Amazon handelt, denn die Lektüre auf dem E-Readern macht es Angebern ohnehin schon schwer genug.

Beitrag lesen »

---
Klagenfurt Bachmannwettschwimmen Startschuss

Schmutzige Wäsche in Klagenfurt oder: Literatur ist kein Waschautomat


Wer war wer beim Bachmannpreis 2015 in Klagenfurt? Und wer war 2015 überhaupt in Klagenfurt? Es geht am Wörthersee um Rollenverteilung, Deutungshoheit und Ansprüche, sagt Christine Koschmieder.

Aber nach welchen Kriterien?

Beitrag lesen »

---
Die Klagenfurter Gewinnerinnen (von links): Dana Grigorcea (3sat-Preis), Nora Gomringer (Bachmannpreis) und Valerie Fritsch (Kelag-Preis)

Bachmannpreis 2015 geht an Nora Gomringer

Die Klagenfurter Gewinnerinnen 2015 (von links): Dana Grigorcea (3sat-Preis), Nora Gomringer (Bachmannpreis) und Valerie Fritsch (Kelag-Preis)

Der mit 25.000 Euro dotierte Bachmannpreis geht 2015 an Nora Gomringer für ihren Text »Recherche«. Gomringer setzte sich mit ihrer Geschichte in einem starken Konkurentinnenfeld durch. Die Autorin wurde von Jurorin Kegel Sandra Kegel eingeladen. Mehr dazu in Folge 6 unseres Bachmannpreis-Podcasts, in der sie berichtet, wie ihr Text entstanden ist.

Der mit 10.000 Euro dotierte Kelag-Preis geht an Valerie Fritsch. In einer Stichwahl setzte sie sich gegen Teresa Präauer durch. Die Autorin wurde von Juror Klaus Kastberger eingeladen.

Der 3sat-Preis, gestiftet von 3sat, dem Gemeinschaftssender der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten ZDF, ORF, SF und ARD in der Höhe von 7.500 Euro geht an Dana Grigorcea. Auch sie setzte sich in der Stichwahl mit Teresa Präauer durch. Grigorcea wurde von Hildegard E. Keller eingeladen.

Das Publikum stimmte ebenfalls für Valerie Fritsch. Sie erhielt als zweiten Preis des Tages den BKS-Publikumspeis, der ebenfalls mit 7.500 Euro dotiert ist.

Beitrag lesen »

---
Kelag-Preis an Valerie Fritsch

Bachmannpreis-Podcast 2015: Nora Gomringer gewinnt wie im Weltall (Folge 7)

 Valerie Fritsch

Nora Gomringer ist Bachmannpreisträgerin 2015, und in dieser Podcastfolge gibt es natürlich Bilder von der Preisverleihung. Ein Interview mit der Autorin war interessanterweise schon in der letzten Podcast-Folge vor dem Gewinn zu sehen (Hier gelangen Sie direkt zum Interview auf YouTube).

Daher kommen in dieser Podcast-Folge zwei andere Gewinner zu Wort: Valerie Fritsch hat nicht nur den Kelag-Preis, sondern auch den BKS-Publikumspreis gewonnen. War ihr bewusst, wie beliebt sie bei den Zuschauern ist?

Wolfgang Tischer spricht zudem mit Juror Klaus Kastberger, der ebenfalls die Sympathie der Zuschauer erobert hat. Er wurde bei unserer Abstimmung zum beliebtesten Bachmann-Juror 2015 gewählt. Was macht einen guten Juror aus?

Beitrag lesen »

---
Klaus Kastberger

Klaus Kastberger ist beliebtester Bachmannpreis-Juror 2015 - Aufsteiger Juri Steiner auf Platz 2

Bachmannpreis-Juror Klaus Kastberger Von 0 auf 1: Klaus Kastberger ist der beliebteste Bachmann-Juror 2015. Der Literaturkritiker und Leiter des Literaturhauses Graz belegte bei unserer nicht repräsentativen Abstimmung Platz 1 in der Publikumsgunst.

Zum kompletten Abstimmungsergebnis »

---
Erleichtert: Monique Schwitter nach der Lesung

Meistgeklickt: Bachmannpreis-Podcast 2015: Atlantikgefühl in der Jury (Folge 5)

Erleichtert: Monique Schwitter nach der Lesung

Folge 5 des Podcasts mit den Interviews mit Monique Schwitter und Juror Juri-Steiner wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt.

Video ansehen »

---

Besuchen Sie das literaturcafe.de auch bei Facebook, Twitter oder YouTube.

Dieser Newsletter ging an Ihre Mail-Adresse: subscriber