Kopfzeile
Boyle und Scheck in »Druckfrisch«

Druckfrisch in der ARD: Warum schon wieder T. C. Boyle?

 

Ich muss es auch hier nochmal fragen, obwohl ich schon bei Twitter geunkt habe: Jetzt gleich im Ersten: #Druckfrisch mit T. C. Boyle. Als Gast diesmal: Denis Scheck.

Gibt es denn keine anderen Interviewpartner mehr?

Beitrag lesen »

---
BR5 über Zuschussverlage (Screenshot)

Hörtipp: Bayerischer Rundfunk über Zuschussverlage: »Das sind alles so Bauernfängertricks«

In seiner Hörfunksendung »Funkstreifzug« berichtete der Bayerische Rundfunk am vergangenen Sonntag über das fragwürdige Geschäft der Zuschussverlage.

Die rund 15-minütige Sendung ist im Web nachzuhören. Der Beitrag gibt einen guten Einblick in das fragwürdige Treiben der Verlage, die eigentlich keine sind.

Beitrag lesen »

---
Muss man haben: Handbuch für Autorinnen und Autoren in 8. Auflage

Handbuch für Autorinnen und Autoren aus dem Uschtrin Verlag in 8. Auflage erschienen

 

Wenn ein Buch die Bezeichnung »Standardwerk« verdient hat, dann das »Handbuch für Autorinnen und Autoren« aus dem Uschtrin Verlag. Endlich liegt die 8. Auflage vor.

Allein schon optisch zeigt die 8. Auflage des Handbuchs für Autorinnen und Autoren, dass es erneut Standards setzt.

Beitrag lesen »

---
BITKOM: Wie bekannt ist Self-Publishing?

Umfrage-Ergebnis: Lesen Self-Publisher ihre Texte meist selbst?

 

Wie viele Leser kennen und wie viele davon lesen Titel von Self-Publishern? Der Branchenverband BITKOM hat dazu Zahlen veröffentlicht, die im Rahmen der letztjährigen E-Book-Studie erhoben wurden.

Demnach scheint noch reichlich Potenzial für Selbstverleger vorhanden. Denn obwohl die Mehrzahl der Leser weiß, dass es Self-Publishing gibt, sind es bisher selbst unter den E-Book-Nutzern nur 18%, die schon einmal das Werk eines Self-Publishers gelesen haben.

Beitrag lesen »

---
Kindle Textbook Creator

Warum der Kindle Textbook Creator keine Textbücher erstellt


Mit dem kostenlosen Kindle Textbook Creator soll man PDF-Dateien rasch in ein Kindle E-Book umwandeln können. Anschließend kann es via Amazon KDP veröffentlicht und verkauft werden. So verspricht es Amazon.

Doch wer meint, mit der Software könne man schnell und einfach ein Textbuch erzeugen, der irrt.

Beitrag lesen »

---
Maltes Meinung

Textkritik: Aberwitziges Wörterquälen

Ein Text wird nicht besser oder gar literarischer, wenn man ihn mit überflüssigen und unlogischen Wörtern aufpumpt. Mit einem lauten Knall fliegt er unserem Textkritiker Malte Bremer um die Ohren.

Denn wie lautet nochmal eine der wichtigsten Regeln bei der Arbeit am eigenen Text?

Beitrag lesen »

---

Der Newsletter des literaturcafe.de

Eggers auf dem iPhone. Schöne neue Welt?

Meistgeklickt war meistgeklickt: Warum diese zwei Romane die wichtigsten Bücher 2014 waren

Die persönliche Begründung von Wolfgang Tischer, warum ein viel diskutierter Bestseller und der Reisebericht über ein Ehepaar, das kurz vor der Scheidung die Hochzeitsreise wiederholt, die wichtigsten und besten Bücher des Jahres 2014 waren, wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt, obwohl sie bereits im Newsletter davor am häufigsten geklickt wurde.

Beitrag lesen »

---

Dieser Newsletter ging an Ihre Mail-Adresse: subscriber