Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 18. November 2017

---
»Ich weiß, was du letzten Sommer gelesen hast« - Über Bücher und Daten

Bücher und Daten: »Ich weiß, was du letzten Sommer gelesen hast« - Live aus Wien

Von 23. bis 29. Oktober 2017 beschäftigt sich die PrivacyWeek in Wien mit den Daten und Datenspuren, die wir online und offline hinterlassen. Die Konferenz wird veranstaltet vom Chaos Computer Club in Wien (C3W).

Gemeinsam mit Klaudia Zotzmann-Koch spricht Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de heute Abend darüber, welche Daten beim Kaufen, Lesen und Kritisieren von Büchern entstehen. Wer hat die Kontrolle darüber und welche Erkenntnisse lassen sich daraus gewinnen?

Der Vortrag findet am heutigen Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 17 Uhr im Wiener Volksmuseum statt. Er wird live per Stream übertragen und ist später auch als Video und Podcast abrufbar. Fragen an die Referenten können auch per Twitter gestellt werden.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Online Autorenmesse

Anzeige

Online Autorenmesse

Wenn du einen Roman schreibst oder schreiben willst, schau bei der kostenlosen Online Autorenmesse (5. - 12.11.2017) vorbei. Dort gibt es 30 Experteninterviews, mit vielen Tipps rund ums Romanschreiben.

Bestsellerautoren (wie Sebastian Fitzek, Iny Lorentz ...), Coaches (wie Hans Peter Roentgen, Annika Bühnemann ...) und andere Profis aus dem Literaturbetrieb (wie Wolfgang Tischer, Sandra Uschtrin, Michael Meller Agentur ...) sind mit dabei. Die Themen gehen vom Handwerkszeug über Schreibeinstellungen, Software, Marketing, Selfpublishing oder Verlag, bis zu den Autoreninterviews.
Melde dich hier an: www.online-autorenmesse.de

---
Werkstattgespräch mit Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran - Stuttgart liest ein Buch

Werkstattgespräch mit Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran - Stuttgart liest ein Buch

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

In ihrem Debutroman »Nachts ist es leise in Teheran« beschreibt Shida Bazyar das Leben einer iranischen Familie, die nach dem Sturz des Schahs und der Machtergreifung der religiösen Anführer Anfang der 1980er-Jahre nach Deutschland fliehen muss.

In Stuttgart stand der zwischenzeitlich mehrfach ausgezeichnete Roman und seine Autorin in den letzten Tagen im Mittelpunkt, denn »Stuttgart liest ein Buch«.

Nach der fulminanten Eröffnung im restlos vollen Saal der Musikhochschule, war die Autorin im nicht minder vollen Schriftstellerhaus zu Gast. Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de unterhielt sich mit der Autorin über den Roman und das Schreiben.

Hören Sie den Mitschnitt im Podcast des literaturcafe.de.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Buchmesseimpressionen 2016 von Barbara Fellgiebel: »So lange Bücher kritisiert werden, werden sie gelesen«

Buchmesseimpressionen 2017 von Barbara Fellgiebel: »So lange Bücher kritisiert werden, werden sie gelesen«

 

Wie immer nach der Frankfurter Buchmesse gibt es Barbara Fellgiebels Messeimpressionen – respektlos, subjektiv, frech, erfrischend und noch so einiges.

Ihre Buchmesse fängt wie immer mit dem Verleih des #dbp17, dem Deutschen Buchpreis an. Seit 13 Jahren. Dachte sie, ehe sie nach Frankfurt flog.

Doch diesmal begann der Frankfurtaufenthalt mit einem denkwürdigen Reinhard-Mey-Konzert in der Jahrhunderthalle.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Musik zum Lesen: Delia Derbyshire Appreciation Society

Musik zum Lesen: Delia Derbyshire Appreciation Society

Wenn Sie beim Lesen absolute Ruhe brauchen, dann sollten Sie jetzt mal weghören. In einer losen Artikelserie stellen wir ruhige Musik und Klänge zum Lesen und Entspannen vor.

Wir beginnen mit einem Album, das so heißt wie das Projekt dahinter: Delia Derbyshire Appreciaton Society. Klangflächen ohne Gitarren und Rhythmen.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Live dabei beim Literarischen Quartett: Prosa mit 25 Brüsten

Meistgeklickt: Live dabei beim Literarischen Quartett: Prosa mit 25 Brüsten

Ohne rote Hose und reichlich unscharf: Wolfgang Tischer beim Literarischen Quartett (Foto: ZDF)

Der Bericht von Wolfgang Tischer, der diesmal live bei der Aufzeichnung des Literarischen Quartetts dabei war, wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt.

Hier klicken und weiterlesen »

---